20.10.2017, 17:37 Uhr
 
Geschichte

Die Autoverwertung Kauder gibt es seit nunmehr 50 Jahren.
Der Betrieb wurde 1956 von Herbert Kauder in Bamberg gegründet.
Nach 31 Jahren erfolgte der Firmenumzug zum jetztigen Standort des Betriebes
in das Gewerbegebiet Hirschaid.
Im Jahre 1993 übernahm die zweite Generation die Firmenleitung,
Herberts Sohn Werner. Daher auch der jetztige Name des Betriebes

"Werner Kauder Autoverwertung".

Seit dem Jahre 1999 ist nun sogar die dritte Generation für die Wünsche der Kunden da.
Christian Kauder, der Sohn von Werner Kauder.

Der Betrieb hält sich durch Schulungen seiner Mitarbeiter,
z.B. nach pyrotechnischen Sicherheitsstandards, die für den Ausbau
von Airbags und Gurtstraffern nötig sind, ständig auf dem neuesten Stand .
Außerdem erfolgt jedes Jahr die Zertifizierung nach § 5 Abs. 3 der Altfahrzeugverordnung.
Zusätzlich ist man Mitglied der FAR (Fachgruppe Autoverwertung) und gehört dem
Verband nordbayrischer Autoverwerter an.